Motorradfahrerin auf der B29 bei Hüttlingen verletzt

  • Weitere
    schließen
+
Motorrad und Auto stoßen auf der Bundesstraße 29 zusammen

Nach einem Motorradunfall musste die B29 bei Hüttlingen für die Landung eines Rettungshubschraubers am Sonntagnachmittag gesperrt werden.

Am Sonntag um 15:50 Uhr befuhr ein 77-jähriger Autofahrer die Rampe
der Anschlussstelle B29 Hüttlingen, um in der Folge nach links in Richtung
Stuttgart auf die B29 einzufahren, so die Polizei. Hierzu musste der Senior den Fahrstreifen in Richtung Nördlingen queren. Beim Einfahren auf die B29 übersah der Mann eine 51-jährige Motorradfahrerin, welche in Richtung Nördlingen die B29 befuhr. Durch
die Kollision kam die Yamaha-Fahrerin zu Sturz und zog sich hierbei schwere
Verletzungen zu. Sie musste mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht
werden. Bei dem Golf-Fahrer wurde ein Atemalkoholtest und anschließend eine
Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt, so die Polizei. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 9000 Euro.

Motorrad und Auto stoßen auf der Bundesstraße 29 zusammen

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL