Boris Petry ist der Schützenkönig

+
Die Sieger des Königsschießens Neßlau. Foto: privat

Die Schützenkameradschaft Neßlau ehrt ihre Sieger des Königsschießens an Dreikönig.

Aalen-Neßlau. Im Dezember erfolgte an diversen Tagen das Königsschießen der Schützenkameradschaft Aalen-Neßlau. Die Königsproklamation fand am 6. Januar im Schützenhaus statt. Die Teilnahme war in diesem Jahr, sowohl beim Königsschießen als auch bei der Königsproklamation, zufriedenstellend. Schützenkönig wurde Boris Petry, ihm steht als 1. Ritter Carolin Hammele und als 2. Ritter Dieter Wiedmann zur Seite.

Jugendschützenkönig wurde Jannik Dambacher, seine Ritter sind Leo Ehinger und Noah Poferl. Der Wanderpokal Luftgewehr ging an Christian Hauser, den 2. Platz erzielte Günter Mettmann, den 3. Platz Franz Mahr.

Der Wanderpokal Luftgewehr Jugend ging an Leo Ehinger, 2. wurde Noah Poferl und 3. Julian Meinert. Der Wanderpokal Luftpistole ging an Klaus Jablanofsky, 2. wurde Frank Bunzel und 3. Jochen Grasso. Beim Wanderpokal Sportpistole erzielte Michael Weckert den 1. Platz, der 2. Platz ging an Günter Sanwald und der 3. Platz an Rene Stirner. Meister Luftgewehr wurde Dieter Wiedmann, ihm folgen Franz Mahr und Eva-Maria Stein. Meister Luftpistole, hier ging der 1. Platz an Frank Bunzel, der 2. Platz an Alexander Vogel, der 3. Platz an Michael Weckert. Beim Meister Sportpistole waren die besten Schützen Michael Weckert, Frank Bunzel und Jan Goßgilion. Dieses Jahr wurde erstmals die Disziplin Meister Großkaliber durchgeführt. Hier siegte Noreen Saur, der zweite Platz ging an Günter Sanwald und der dritte Platz an Hermann Albrecht.

Die Festscheibe wurde gestiftet von Jan Goßgilion und wurde von Hermann Albrecht erschossen. Den 2. Platz erzielte hier Ali Budak und der 3. Platz ging an Eva-Maria Stein.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare