CDU fordert Müllpolizei

  • Weitere
    schließen

24-Stunden-Einsatz für Gmünd soll her.

Schwäbisch Gmünd. Die CDU wünscht sich eine "Müllpolizei". Um die "überhandnehmende Müllsituation" zu überwachen, soll beim Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) eine Planstelle geschaffen werden, heißt es in einem Antrag. Zudem will die CDU, dass der KOD rund um die Uhr im Einsatz ist und eineDienstelle am Marktplatz erhält.

Die "Müllpolizei" sei bereits vorhanden, nimmt die Stadtverwaltung Stellung: Einer der zehn KOD-Mitarbeiter und einer der drei des Gemeindevollzugsdiensts seien mit Schwerpunkt "Müllablagerung" beauftragt. Der KOD arbeitet im Schichtbetrieb, sodass dienstags bis samstags auch eine Spätschicht da ist, in der Regel zwei Doppelstreifen. In den Sommermonaten endet der Spätdienst um 0.30 Uhr, freitags und samstags um 1.30 Uhr. Für eine Dienststelle am Marktplatz fehlen der Stadt die Räume, sagt der OB.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL