CDUler auf Abstand im Fraktionsraum

  • Weitere
    schließen

Der Gemeinderat tagt online. Sechs Rätinnen und Räte treffen sich dazu. Doch es gibt ein Hygienekonzept.

Aalen. Bei der vergangenen Online-Sitzung des Gemeinderats ist aufgefallen, dass dabei sechs CDU-Rätinnen und -Räte im selben Raum saßen, nämlich im Fraktionsbüro im Rathaus. Ist das verantwortbar in Zeiten der Pandemie, in denen das Gremium online tagt, damit die Mitglieder eben nicht in einem Raum zusammenkommen müssen? Dazu sagt Fraktionsvorsitzender Thomas Wagenblast, einer von den sechs: „Wir haben ein sehr großes Fraktionsbüro.“ Wegen der Größe nutze es in diesen Zeiten auch die Verwaltung für Besprechungen. Drinnen habe man Abstand gehalten und regelmäßig die Terrassentür geöffnet und gelüftet. Eine Rätin sei die meiste Zeit sowieso vor der Tür gewesen, weil dort der WLAN Empfang besser sei. „Wenn wir uns bewegt haben, haben wir eine FFP2-Maske aufgesetzt“, sagt Wagenblast. Wenn man sich während der Sitzung abstimmen wolle, sei das im selben Raum einfacher. „Wenn ich es nicht für verantwortbar halten würde, würde ich es nicht machen“, schließt Wagenblast. ks

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL