Christbäume für die gute Tat

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Bei Christbaumkulturen Dangelmaier in Waldhausen kann man den Baum selbst aussuchen und schlagen. 2,50 Euro pro Baum kommt Bedürftigen in Aalen zugute.

Aalen-Waldhausen

Es gehört einfach dazu, dass man an Weihnachten an Menschen denkt, denen es nicht so gut geht." So denkt sich das Steffen Dangelmaier nicht nur, sondern so sagt er es auch laut. Und darum hat sich der Familienbetrieb Christbaumkulturen Dangelmaier in Waldhausen erneut entschlossen, vom Verkauf der selbst geschlagenen Christbäume jeweils 2,50 Euro für die SchwäPo-Aktion "Advent der guten Tat" zu spenden.

Damian Imöhl, SchwäPo-Chefredakteur und Vorsitzender des Vereins SchwäPo-Leser helfen, hat am 1. Adventswochenende schon mal eine Tour zu den Dangelmaiers aufs vordere Härtsfeld unternommen. Unter der Regie von Steffen Dangelmaier hat er sich selbst ans Werk gemacht, sich die Motorsäge gegriffen und ruckzuck den Baum gefällt. Entschieden hat er sich für eine Blaufichte.

"Die Blautanne, wie man sie auch nennt, ist mein persönlicher Lieblingsweihnachtsbaum", erzählt Steffen Dangelmaier dann. Warum? "Weil der würzige Duft ihrer Nadeln ganz lang und intensiv den Raum erfüllt", schwärmt er. Und bei den Dangelmaiers kommt noch die biologische Komponente dazu. Denn die Familie Dangelmaier verzichtet komplett auf chemische Spritzmittel. Als Alternative dienen 50 reinrassige Shropshireschafe, die die Nadelgehölzplantagen beweiden und sie damit unkrautfrei halten.

Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnet die Familie Dangelmaier wieder ihre Plantage am Eichwald (direkt im Anschluss an das Neubaugebiet "Schießmauer" in Waldhausen, Anm. d. Red.). Die Kunden können dann ihren Christbaum nach ihrer individuellen Vorstellung aussuchen und auch selbst schlagen.

Jeder Baum, ganz gleich wie groß und welche Sorte, kostet 19 Euro. Davon spendet die Familie Dangelmaier 2,50 Euro für die SchwäPo-Aktion Advent der guten Tat. Bitte helfen Sie mit!

Schlagenkann man die Weihnachtsbäume am zweiten und dritten Adventswochenende, jeweils Samstag und Sonntag, von 9 bis 16 Uhr. Parkmöglichkeiten gibt es im Neubaugebiet Schießmauer. Jeder Baum kostet 19 Euro. Davon kommen 2,50 Euro der SchwäPo-Aktion zugute.

Bitte spenden Sie für Advent der guten Tat"

Konto KSK Ostalb, Iban: DE 41614500500110050500, BIC des Kreditinstituts: OASPDE6A VR-Bank Aalen, Iban: DE 05614901500101010001, BIC des Kreditinstituts: GEN0DES1AAV

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL