Coronafall an der Galgenberg-Realschule und an der Uhlandrealschule

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild: ©Halfpoint - stock.adobe.com
  • schließen

Vier Schüler der Galgenberg-Realschule und die gesamte Klasse 6 der Uhlandrealschule befinden sich in Isolation

Aalen. Wie das Landratsamt Ostalbkreis auf Nachfrage bestätigt, wurde in der Galgenberg-Realschule eine Schülerin der neunten Klasse positiv auf das Coronavirus getestet. Nach ersten Informationen des Landratsamts müsse niemand der betroffenen Klasse in Quarantäne, da alle Schüler sowohl in der Klasse als auch auf dem Pausenhof eine Maske getragen haben.

Am Freitagabend teilt Susanna Dietterle, Pressesprecherin des Landratsamts, auf Nachfrage mit: Allerdings hatten vier Schüler ungeschützten Kontakt mit der positiv getesteten Schülerin und sind in Isolation. So der Kenntnissstand des Gesundheitsamts. Wie eine betroffene Mutter mitteilt, werde ihre Tochter kommende Woche getestet und müsse bis 13. Oktober in Isolation bleiben.

Auch an der Uhlandrealschule in Aalen gibt es inzwischen einen Coronafall, teilt Dietterle in diesem Zusammenhang mit. Betroffen sei die Klasse 6. Laut Gesundheitsamt ist die gesamte Klasse in Isolation.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL