Guten Morgen

Das kurze Sitzglück

  • Weitere
    schließen

Bernd Müller über Suchen, Finden und eine überdimensionale Kreissäge

Ein kurzes Treffen in der Stadt, ohne einen netten Platz im Café oder ähnliche Annehmlichkeiten aus guter alter Zeit. Im Freien halt, zur allfälligen Risikovermeidung. Aber vielleicht doch, ermüdet vom ewigen Corona-Spazierengehen, mit einer kurzen Pause im Sitzen. Was auf seine Art, der Planung wegen, auch schon wieder anstrengend und ermüdend ist.

Passt die Wettervorhersage? Wo findet sich eine Bank mit trockener Sitzfläche? Ohne Straßenlärm? Vielleicht sogar, kaum auszudenken, in … der … Sonne!? Und ist das Bänkle dann womöglich sogar frei?

Endlich, endlich: gefunden! Das Sitzglück hält wenige Minuten, bald fahren drei Männer in Arbeitskleidung vor, mit einem Werkzeug, das wie eine riesige Handkreissäge aussieht.

Und dann legen sie los, mit ihrer Asphalt-Trennscheibe ...

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL