Das Projekt „vorort“ feiert Abschluss

Das Aalener Künstlerkollektiv lässt am 10. September das Projekt „vorort“ im Sieger Köder Haus ausklingen

Aalen-Wasseralfingen. Im Rahmen der Impulsreihe des Aalener Künstlerkollektivs wird am Samstag, 10. September ab 16 Uhr im Garten des Sieger-Köder-Hauses eine große Abschlussfeier des Projektes „vorort“ stattfinden. Besucherinnen und Besucher können sich auf folgendes Programm freuen:

16 Uhr: Musikkreis Harmonie

Der Musikkreis ist eine Gruppe von den Menschen aus verschiedenen Generationen und verschiedenen Kulturen. Die jüngste ist sieben Jahre und die älteste ist 85 Jahre alt. Sie singen und musizieren zusammen für die Harmonie und die Brückenbauer.

17 Uhr: „Theaterspiele“

„Komm wir spielen zusammen! Man kann sagen, Theaterspielen macht einfach nur Spaß. Stimmt. Aber außerdem schafft es viel mehr.“ Anne Klöckner, Theaterpädagogin nimmt alle mit auf die Spielwiese der Möglichkeiten.

Um 19 Uhr werden dann die Filme des Filmkunstprojektes „Im Auge des Orkans“ von Martina Ebel in Zusammenarbeit mit dem Aalener Künstlerkollektiv und Gästen (Jakob Arold, Julius Eiberger und Anselm Forcht sowie Bruno Nagel) gezeigt.

Der Eintritt ist frei, es wird ein Spendenhut bereitstehen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare