Das Quartier Q 03 tafelt gemeinsam

  • Weitere
    schließen
+
In Gesellschaft essen mach nicht nur Freude, sondern bietet auch die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen.
  • schließen

Im Hirschbach kochen Hobbyköchinnen und -köche etwas mehr und versorgen so die Nachbarschaft.

Aalen. „Kochfreudig kreative Menschen im Stadtquartier Q 03 aktivieren“ –diese Idee setzt jetzt Christoph Rohlik in die Tat um. Selbst leidenschaftlicher Hobby-koch, hat der Vorsitzende des Hirschbachclubs dazu ermuntert, „gemeinsam zu tafeln und nachbarschaftliche Freunde zu machen“. Zunächst für die über 65-jährigen Clubmitglieder – in Zukunft vielleicht für Menschen im ganzen Quartier 03. Dazu gehören das neue Stadtoval, der Rötenberg, die Heide und der Galgenberg.

Aber wie geht das? Die Grundidee liegt in der Erkenntnis, dass es immer mehr Hobbyköchinnen und -köche gibt, die auch gern mal ein paar Portionen mehr kochen und diese andern anbieten. Dem gegenüber steht eine wachsende Zahl an älteren Menschen, die sich sehr gern frisch zubereitetes Essen ins Haus kommen lassen und dafür auch gerne ein paar Euro bezahlen. „Beides lässt sich gut miteinander verknüpfen“, meint Rohlik. „Und dabei wächst ein Quartier zusammen“.

Auf Anhieb meldeten sich etliche „Quartiersköchinnen“ freiwillig, die nun selbst über die Anzahl der von ihnen gekochten Portionen entscheiden. Eine Administratorin gibt Auskunft über die Fortschreibung der Angebotsliste unter www.hirschbach-club.de. Auch darüber, ob das Essen abgeholt oder geliefert werden soll.

Die „Quartiersköchin“ versteht ihr Angebot als Freiwilligkeitsleistung und erhält keine finanzielle Entschädigung. Der Gast entrichtet jedoch eine kleine Aufwandsentschädigung. „Letzten Endes geht es uns um die Förderung nachhaltig persönlicher Kontakte“, betont Rohlik. „Man sieht sich, man spricht miteinander.“ Erwin Hafner

Die Kosten: 3,50 Euro Vesper/einfaches warmes Essen; 5 Euro warmes Essen; 7 Euro warmes Essen mit Suppe und Salat oder Nachtisch; 9.50 Euro 3-Komponentenessen.

Alle Einnahmen kommen am Jahresende in den Topf des sozialen Förderprojekts des Hirschbach-Clubs.

Die Angebote und Infos sind zu finden unter www.hirschbach-club.de

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL