Adventskalender, Die Elfte Tür

Das Wichtigste an Weihnachten

  • Weitere
    schließen

Was ist das Wichtigste an Weihnachten? Ich meine, es ist das Finden. So wie damals nach der Geburt Jesu bei den Hirten vor Bethlehem. Denen sagte der Engel:

Was ist das Wichtigste an Weihnachten? Ich meine, es ist das Finden. So wie damals nach der Geburt Jesu bei den Hirten vor Bethlehem. Denen sagte der Engel: "Ihr werdet finden, das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegend." Finden und dabei beschenkt werden, sodass man dann, wie damals die Hirten, fröhlich singend weiter seiner Wege ziehen kann. Am Weihnachtsfest kommt es darauf an, das Christkind zu finden. Das Finden aber kann man nicht erzwingen. Das Finden entspringt einer Offenheit, einer Aufmerksamkeit, die besonders empfänglich macht für das Eine, zu Findende. Vielleicht sind wir beim Finden den Hirten in der Weihnachtsgeschichte gar nicht so unähnlich. Die haben wohl eher nichts erwartet, bis sie die Botschaft der Engel hörten. Vielleicht lässt sich der zur Welt gekommene Gott finden in einem Gespräch, das weiterhilft, in einem kritischen Wort, das mich mit meinem Irrtum konfrontiert und mir so zur Wahrheit verhilft. Wer weiß, was Sie alles finden können, unterm Christbaum oder sonst irgendwo in ihrer Welt. Martin Schuster, ev. Stadtpfarrer, Ellwangen

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL