Adventskalender, die 1. Tür

Den Blick auch auf andere Dinge lenken

  • Weitere
    schließen
+
Bernhard Richter vor dem Aalener Tafelladen

In diesen Tagen erleben wir überall geschlossene Türen, Restaurants, Cafés, Bars, Fitnessstudios, Schwimmhallen, überall steht: wegen Corona geschlossen.

In diesen Tagen erleben wir überall geschlossene Türen, Restaurants, Cafés, Bars, Fitnessstudios, Schwimmhallen, überall steht: wegen Corona geschlossen. Und niemand mag zuverlässig sagen, wie lange das noch so geht. Und viele sind in Kurzarbeit oder haben gar keine Einnahmen. Auch eine Tür, die zuschlägt.

Wie gut, dass da heute der Dezember beginnt. Jeden Tag eine Tür öffnen am Adventskalender. Darauf freuen sich (nicht nur) die Kinder. Aber in diesen Tagen genauso wichtig ist, dass sich für uns im Leben eine Tür öffnet, wo wir eine Chance, eine Perspektive erhalten. Für viele Menschen ohne oder mit geringem Einkommen öffnet sich jeden Tag die Tür zur Aalener Tafel, wo sie günstig einkaufen und den Lebensunterhalt bestreiten können. Immer mehr Menschen sind auf solche Angebote angewiesen. Ganz viele andere Initiativen helfen anderen, damit nicht alle Türen verschlossen bleiben.

Helfen wir mit, jeder und jede, wo er/sie kann, damit sich für Menschen in diesem Advent wirklich auch Türen öffnen können.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL