Der Aalener Spritzenhausplatz lädt zum „abgefahrenen“ Powernap ein

+
"Platz der (Fahrrad-) Energie" lautet das Motto für den Spritzenhausplatz, bei der diesjährigen ACA-Sommeraktion Aalen City blüht abgefahren.
  • schließen

Wo Mensch und Fahrrad Energie auftanken können.

Aalen. Der Aalener Spritzenhausplatz hat sich für die ACA-Sommeraktion „Aalen City büht abgefahren“ in einen Energieplatz verwandelt: für den Menschen und seinen zweirädrigen Begleiter, das Fahrrad. Besucherinnen und Besucher der Aalener City können sich hier für einen kurzen Powernap in die einladenden Liegestühle setzen oder sich auf einer der beiden breiten Relaxliegen ausstrecken. Für das Motto „Platz der (Fahrrad-) Energie“ steht der Bike Pit. So nennt sich das Paradebeispiel der Holzhütte, in der man künftig entlang von Trails Fahrrad-Reparaturmaterial findet, seine Trinkflasche mit Wasser „auftanken“ oder auch Getränke aus einem Automaten ziehen kann. Der Bike Pit ist das Ergebnis der Zusammenarbeit des Architekten Jannis Merz und der Alpen Bike Academy. Mit blühenden Blumen und Pflanzen „umgarnt“ hat den Platz Landschaftsgärtner Kurt Gläss. 

"Platz der (Fahrrad-) Energie" lautet das Motto für den Spritzenhausplatz, bei der diesjährigen ACA-Sommeraktion Aalen City blüht abgefahren.
"Platz der (Fahrrad-) Energie" lautet das Motto für den Spritzenhausplatz, bei der diesjährigen ACA-Sommeraktion Aalen City blüht abgefahren.
"Platz der (Fahrrad-) Energie" lautet das Motto für den Spritzenhausplatz, bei der diesjährigen ACA-Sommeraktion Aalen City blüht abgefahren.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare