Der Brütting-Vorschlag: ein alter Hut

  • Weitere
    schließen

Die Rathausfassade systematisch begrünen, um das Gebäude zu kühlen und dem Stadtklima Gutes zu tun - mit diesem Vorschlag ging OB-Kandidat Frederick Brütting (SPD) jetzt an die Öffentlichkeit.

Die Idee ist keineswegs neu. Der international renommierte Architekt Werner Sobek hat sie im Oktober 2019 in seinem öffentlichen Vortrag in Aalen bereits vorgestellt – als eine von mehreren möglichen Maßnahmen bei der Sanierung des Rathauses.

Die Sobek-Vorschläge: Er sprach sich ausdrücklich für eine „sanfte Sanierung“ des Rathauses aus. Die primäre Bausubstanz solle erhalten bleiben. Was aus seiner Sicht angegangen werden sollte: die Dämmung der Dächer, Erneuerung der Energieversorgung zum Beispiel durch den Einbau von Erdwärmetauschern, Wärmepumpen und Fotovoltaikanlagen, Heizung und Kühlung mit „wasserdurchströmten Deckensegeln“ sowie Einbau von Schattierungsanlagen und massive Begrünung der Fassade. Er empfahl einen Umbau unter laufendem Betrieb.bea

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL