zum Advent

Der Christbaum

+
Der geschmückte Christbaum

Haben Sie Ihren Baum schon besorgt oder sogar schon geschmückt? Bei uns in der Kirche und zu Hause haben wir das schon geschafft und genießen das Bild von Behaglichkeit und Vorfreude auf das Fest. Bei uns in Deutschland hat seit dem 19. Jahrhundert der Christbaum als Symbol für Weihnachten Einzug in die Kirchen und Häuser gefunden, auch weil seit dieser Zeit genügend Fichten und Tannen vorhanden sind.

Das Immergrün der Nadelbäume ist Symbol für das ewige Leben, das uns Gott in Jesus Christus nahebringen will. Die Strohsterne erinnern an den Stern von Bethlehem und rote Kugeln aus Glas wurden irgendwann von Glasbläsern erfunden und ersetzen die ursprünglich an den Baum gehängten roten Äpfel, gemäß der früheren Tradition Apfel, Nuss und Mandelkern. Es ist immer wieder gut, sich dieser Symbolik bewusst zu werden, so wünsche ich Ihnen frohe Weihnachten.

Pfarrer Manfred Metzger.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare