Geistliches Wort

Der Ungewissheit entgegengehen

  • Weitere
    schließen
+
Engel an der Tür.

Wir stehen an der Schwelle zu einem neuen Jahr. Der Impfstoff gegen Covid 19 wird nach und nach ausgegeben. Nach einem ungeplanten und unplanbaren Jahr 2020 sehnen wir uns nach Normalität und Berechenbarkeit. Aus China stammt diese kurze Geschichte.

Wir stehen an der Schwelle zu einem neuen Jahr. Der Impfstoff gegen Covid 19 wird nach und nach ausgegeben. Nach einem ungeplanten und unplanbaren Jahr 2020 sehnen wir uns nach Normalität und Berechenbarkeit.

Aus China stammt diese kurze Geschichte. Ich sagte zu dem Engel, der an der Pforte des neuen Jahres stand: Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegengehen kann! Aber er antwortete: Gehe nur hin in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes! Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg.

Bei aller notwendigen Vorsicht wünsche ich uns allen dieses geforderte Vertrauen und die nötige Risikobereitschaft beim Gang durch das kommende Jahr.

Pfarrer Uwe Quast, Wasseralfingen

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL