Alkoholisierter Fahrradfahrer versucht vor Polizei zu flüchten

+
Symbolbild

Der 27-Jährige muss mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen. 

Aalen-Dewangen.  Wie die Polizei berichtet, fuhr am Samstagmorgen, gegen 6.40 Uhr, ein 27-jähriger Fahrradfahrer auf der Leintalstaße in Richtung Rodamsdörfle. Dabei fuhr er in starken Schlangenlinien und benötigte die gesamte Fahrbahnbreite. Daher entschloss sich eine Polizeistreife zur Kontrolle des Radfahrers. Dieser versuchte noch, sich durch Flucht einer Kontrolle zu entziehen, was ihm jedoch nicht gelang. Es stellte sich heraus, dass er die für Radfahrer geltende Schwelle zur absoluten Fahruntüchtigkeit von 1,6 Promille deutlich überschritten hatte. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen, so die Polizei. 

Zurück zur Übersicht: Dewangen

Mehr zum Thema

Kommentare