Eine eigene Rose zum 75. Geburtstag

+
Die Landfrauen pflanzten ihre Eigenzüchtung.

Festakt Landfrauen pflanzen eigene Rosenzüchtung zum Jubiläum ein. Ortsvorsteherin ist neuestes Mitglied.

Dewangen. Das wollte sich niemand entgehen lassen: Die Landfrauen haben bei einem Festakt zu ihrem 75. Jubiläum des Verbandes die eigens gezüchtete LandFrauenrose gepflanzt.

Die Vorsitzende Margit Funk und Ortsvorsteherin Andrea Zeißler erwähnten bei dem kleinen Festakt, der vom Musikverein Dewangen festlich umrahmt wurde, wie wichtig eine gute Vereinsstruktur für eine Ortschaft sei. Begrüßt wurden auch die Vorsitzende des KreislandFrauenvereins Ostalb, Claudia Fuchs.

Der Verein hat derzeit ca. 40 Mitglieder. Beitreten können nicht nur Bäuerinnen oder Frauen aus der Landwirtschaft. Der Verein setzt sich aktiv für die Verbesserung der Situation von Frauen und Familien im ländlichen Raum ein.

Ortsvorsteherin Andrea Zeißler griff in ihrem Grußwort den Faden auf und lobte den Einsatz der LandFrauen Dewangen. Sie freue sich über die Verschönerung der Außenanlage der Wellandhalle durch das Rosenbeet. Als Highlight erklärte sie ihren Beitritt in den Verein.

Zurück zur Übersicht: Dewangen

Mehr zum Thema

Kommentare