Freie-Wähler-Kandidat im Gespräch

  • Weitere
    schließen
+
-

Dr. Franz Josef Grill besucht Fachsenfeld und Dewangen.

Aalen-Fachsenfeld/Dewangen. Auf Einladung der Freien Wähler Dewangen und Fachsenfeld besuchte der Landtagskandidat der Freien Wähler, Franz Josef Grill, die beiden Aalener Ortsteile, um mit den Bewohnerinnen und Bewohnern ins Gespräch zu kommen. Grill freute sich, "in beiden Gemeinden engagierte Bürgerinnen und Bürger zu treffen, die sich für das Wohl ihrer jeweiligen Ortschaft einsetzen".

So unterhielt er sich in Fachsenfeld mit Ortsvorsteherin Sabine Kollmann und ihren Kollegen am Dorfbrunnen. Hier stand die aktuelle Kita- und Schulsituation im Mittelpunkt der Gespräche.

"In Dewangen sind Ortsvorsteher Eberhard Stark und seine Freien Wähler zurecht stolz auf ihren neuen Welland-Markt, der aus der Genossenschaft Welland-Mitte mit der Anschubfinanzierung vieler Bürger entstanden ist", attestierte der Freie-Wähler-Kandidat. Er lobte, dass dort das gesamte regionale Sortiment an Waren abgedeckt werde.

Als einen weiteren Meilenstein bezeichnete Franz Josef Grill den Bau der neuen Kita, die direkt neben der Grundschule entsteht. Thema war auch der Radweg von Dewangen nach Forst. Mit diesem soll die Lücke an dieser Stelle im Radwegenetz geschlossen werden. Dr. Grill machte deutlich, sich in Stuttgart dafür einsetzen zu wollen, dass auch die kleineren Gemeinden des Wahlkreises mehr Aufmerksamkeit von Seiten des Landes bekommen. "Um auch in Zukunft ihren Charakter als lebenswerte Heimat für alle Bevölkerungsgruppen erhalten zu können", sagte der FW-Kandidat..

Dr. Franz Josef Grill (Freie Wähler) hat die beiden Aalener Ortsteile Dewangen und Fachsenfeld (im Bild) besucht und ist dort mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch gekommen.

Zurück zur Übersicht: Dewangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL