Medizinischer Notfall führt zu Unfall

+
Symbolbild

Der 86-jährige Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. 

Aalen-Dewangen. Wie die Polizei in einer Meldung berichtet, kam es am Samstag  zu einem schweren Unfall aufgrund eines medizinischen Notfalls. Gegen 13.15 Uhr fuhr ein 86 Jahre alter Autofahrer mit auf der Fachsenfelder Straße in Fahrtrichtung Ortsmitte. Aufgrund eines medizinischen Notfalls verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte im Bereich einer Rechtskurve zuerst gegen einen Laternenmast und dann gegen eine Treppe. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrer schwer verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ca. 15.000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Dewangen

Mehr zum Thema

Kommentare