Wanderheim Welland wird attraktiver

  • Weitere
    schließen
+
Daniel Weiland (Mitte, Geschäftsstellenleiter VR-Bank in Dewangen) übergab den Spendenscheck unter der neuen Überdachung an Vorstandsmitglieder der Albvereins-Ortsgruppe.

Crowdfunding-Projekt der VR-Bank ermöglicht eine Überdachung der Terrasse.

Aalen-Dewangen. Durch ein erfolgreiches Crowdfunding-Projekt des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Dewangen, ist es gelungen, eine neue Terrassenüberdachung für das Wanderheim Welland zu finanzieren und zu installieren. Das Vereinsheim ist als Ziel für die Einkehr noch attraktiver geworden.

"Getreu dem genossenschaftlichen Prinzip: Was einer alleine nicht schafft, schaffen viele gemeinsam, fördert die VR-Bank Ostalb mit der Crowdfunding-Plattform bürgerschaftliches Engagement", betont Daniel Weiland, Leiter der VR-Bank Geschäftsstelle in Aalen-Dewangen, bei der Spendenübergabe.

Die VR-Bank Ostalb initiiert und pflegt nicht nur die Onlineplattform, sondern tritt zusätzlich auch als Spender auf. Mit 1250 Euro hat die Genossenschaftsbank dieses Projekt des Schwäbischen Albvereins in Dewangen unterstützt. Gemeinsam mit den Spendenbeträgen von 62 Unterstützern ist so eine Projektsumme von insgesamt 2825 Euro zusammengekommen.

Infos zur Crowdfunding-Plattform im Internet unter: vrbank-ostalb.viele-schaffen-mehr.de

Zurück zur Übersicht: Dewangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL