Guten Morgen: Bernhard Hampp vermisst seinen Arbeitsplatz

Dritter Stock? Mahlzeit!

+
Bernhard Hampp

Anfangs dachten wir ja alle, das geht vorbei, das mit dem Home-Office. Ein paar Wochen am Küchentisch, dann geht’s wieder frisch und fröhlich an den Arbeitsplatz. Aber nun zieht sich das hin. Wer weiß, ob wir jemals wieder vollumfänglich in unsere Büros zurückkehren können?  Und wissen Sie was? Mir war nicht klar, wie sehr mir das alles fehlen würde.

So sehr, dass ich jetzt Konsequenzen gezogen habe. Mein Handy-Klingelton meldet sich ab sofort zu jeder Tages- und Nachtzeit mit einem launigen „Mahlzeit!“ Im Flur zu Hause habe ich extra kalte Leuchtkörper installiert, die für authentische Bürostimmung sorgen. Beim Mittagessen stelle ich den Teller jetzt grundsätzlich auf ein Plastiktablett. Und, ach ja: Ab und zu begebe ich mich in meinen Wandschrank. Den habe ich innen mit alten Teppichbodenresten ausgekleidet, damit es extra muffig riecht. Wollen Sie auch in den dritten Stock fahren? Dann kommen Sie doch rein, es ist noch Platz! Mahlzeit!

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare