Ein ganzes Geburtstagskonzert zum 70.

+
Der Samstagvormittag für den Erfolg. Die Sänger des MGV Röthardt proben in Hofherrnweiler für ihr Jubiläumskonzert am 21. Mai in der Glück-Auf-Halle in Hofen.
  • schließen

MGV Röthardt feiert runden Geburtstag. Warum auch etwas Wehmut mit dabei ist.

Aalen-Röthardt. Der MGV Röthardt wird in diesem Jahr 70 Jahre alt. Das Jubiläumskonzert steht unter dem Motto „Röthardt singt immer noch“. Es bietet zum einen eine Auswahl von Liedern aus dem Repertoire der letzten siebzig Jahre, zum anderen einige italienische Lieder aus einem für den Herbst 2020 geplanten, aber ausgefallenen, Konzert. Und natürlich ist das Programm wieder in humorvolle und schöne Geschichten verpackt. Für den Männergesangverein Röthardt ist es das letzte Konzert mit Dirigent Bernd Büttner.  Er beendet im Sommer aus beruflichen Gründen seine Dirigententätigkeit beim MGV Röthardt. Der Eintritt kostet im Vorverkauf zehn Euro, an der Abendkasse zwölf Euro. Im Vorverkauf sind Eintrittskarten bei Schreibwaren Rössler, bei der Metzgerei Vetter und bei jedem Sänger des MGV Röthardt erhältlich. Mitwirkende des Konzertes sind neben dem Männergesangverein Röthardt Claus Wengenmayr am Piano, Matthias Weber am Akkordeon und Klaus Vogt am Schlagzeug.

Termin: 21. Mai 2022, 20 Uhr, Ort: Glück-auf-Halle Hofen, Leitung: Bernd Büttner.

Klaus Vogt begleitet am Schlagzeug den MGV.
Es ist das letzte Konzert mit Dirigent Bernd Büttner.
Voller Einsatz.
Auch italienische Stücke werden gesungen.
Es wurde viel gelacht bei den Proben zum großen Jubiläumskonzert.
Volle Konzentration.
Drei Instrumente und ganz viele Männer.
Der Samstagvormittag für den Erfolg. Die Sänger des MGV Röthardt proben in Hofherrnweiler für ihr Jubiläumskonzert am 21. Mai in der Glück-Auf-Halle in Hofen.
Die Augen sind auf den Dirigenten gerichtet.
Der Samstagvormittag für den Erfolg. Die Sänger des MGV Röthardt proben in Hofherrnweiler für ihr Jubiläumskonzert am 21. Mai in der Glück-Auf-Halle in Hofen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare