Guten Morgen

Ein Tanz auf der Stelle

  • Weitere
    schließen
+
-

Marcia Rottler über eingerostete Gelenke und erste Bewegungen

Auf diesem Moment hat sie lange gewartet: Sie darf wieder tanzen! Voller Vorfreude schwingt sie sich nach Feierabend ins Auto. Düst ins Ballettstudio. Dort wartet die erste Schikane: Kleidung in der Umkleide wechseln ist nicht erlaubt. Also zwängt sie sich im Auto in Strumpfhose & Co. – gar nicht so einfach. Wenig später steht sie im Ballettsaal, und ihr wird klar "die letzten Monate haben Spuren hinterlassen". Die Gelenke knacksen, die Beine sind eingefroren. Doch so richtig viel Bewegung kommt in dieser Trainingsstunde nicht auf. Denn: Laut Corona-Verordnung des Landes darf sie ihren Platz nicht verlassen – der Ballettsaal ist zu klein. Also tanzt sie auf der Stelle. Am Ende des Trainings freut sie sich auf eine kühle Dusche. Aber auch das ist nicht erlaubt. Die Moral von der Geschichte: Tanzen darf sie, so richtig aber nicht.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL