Eine komplette Schule im sozialen Einsatz

  • Weitere
    schließen

Es gehört zur Tradition am Ernst-Abbe-Gymnasium, eine kollektive Spende für die Weihnachtstrucker der Johanniter zu leisten. Heuer konnten von den Johannitern 23 Pakete überreicht werden – jedes Paket vollgepackt mit dringend benötigten Grundnahrungsmitteln, Hygiene-Artikel und einem kleinen Kinderspielzeug für notleidende und bedürftige Kinder.

Benefiz Es gehört zur Tradition am Ernst-Abbe-Gymnasium, eine kollektive Spende für die Weihnachtstrucker der Johanniter zu leisten. Heuer konnten von den Johannitern 23 Pakete überreicht werden – jedes Paket vollgepackt mit dringend benötigten Grundnahrungsmitteln, Hygiene-Artikel und einem kleinen Kinderspielzeug für notleidende und bedürftige Kinder. Familien, alte Menschen und Menschen mit Behinderung in Osteuropa. "Eine kollektive Leistung von Schülern und Lehrern", sagte Rektor Ulrich Wörner bei der Übergabe an die Johanniter. Jeder Schüler hatte in seiner Klasse einen Beitrag geleistet. Ein besonderes Dankeschön galt dem Schulsanitätsdienst, der die Schulsozialarbeit beim Organisieren und Kontrollieren der Päckchen unterstützt hatte. Text und Foto: ls

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL