Guten Morgen

Einfach mal abhängen

  • Weitere
    schließen

Jürgen Steck fragt, wo man den Tag der Hängematte am besten verbringt.

Wenn man einen Duchhänger, vielleicht sogar einen Hangover hat: wörtlich übersetzt ein Überhang, aber kein Mandat dazu, sondern ordentlich Restalkohol im Blut. Und dann hangelt Mann sich und Frau vermutlich auch so durch den Tag, mit hängenden Kopf, der breiter ist als es die seitlich angebrachten Ohren eigentlich zulassen. Hängend zudem Schultern, Arme und das Selbstwertgefühl - das ganze Menschlein eine einzige Hanglage. Helfen kann in so einem Fall, sich in eine Hängematte zu hangeln, insbesondere an diesem Mittwoch, 22. Juli. Denn an diesem Mittwoch ist der inoffizielle "Tag der Hängematte", wer auch immer den ersonnen hat. Und damit man diesen Tag richtig schön genießen kann, fahren wir mal in die Runde: Wo sind die schönsten, wo die außergewöhnlichsten Orte, an denen man das Baumeln in der Hängematte genießen kann? Wenn Sie einen Tipp haben: Schreiben Sie mir an j.steck@sdz-medien.de - falls Sie aus der Hängematte rausfinden.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL