Namen und Nachrichten

Elektronik-Preis für Aalenerin

  • Weitere
    schließen
+
aalener studentin

Aalen. „Geschicklichkeitsspiele für Kinder gibt es viele – für motorisch eingeschränkte ältere Menschen ist das Angebot jedoch deutlich dünner“, weiß Ekaterina Chechelnitskaya. Die 21-jährige Aalenerin hat daher in ihrer Studienarbeit im fünften Semester an der DHBW Mosbach einen sogenannten „Wellenreiter“ für Senioren entwickelt. Der Prototyp ist entsprechend groß, robust, sicher, einfach zu reinigen, ästhetisch ansprechend und intuitiv zu bedienen, erklärt die Mechatronik-Studentin.

Sie hat das Gehäuse konstruiert, das Bedienpanel elektrotechnisch bestückt und die Funktionen programmiert. Dafür zeichnet die DHBW Mosbach die Duale Studentin von Zeiss mit dem 3. Platz des diesjährigen Elektrotechnik-Preises aus, wie die Duale Hochschule Baden-Württemberg, Heilbronn, berichtet.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL