Enenkel und Ziegler leiten Kliniken

  • Weitere
    schließen
+
BerndZiegler

Bernd Ziegler und Birgit Enenkel sind nun pflegerische Standortleiter in Aalen und Ellwangen. Was den beiden wichtig ist.

Aalen/Ellwangen. Mit Birgit Enenkel und Bernd Ziegler bekommen das Ostalb-Klinikum Aalen und die St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen neue pflegerische Standortleiter. Das teilten die Kliniken Ostalb in einem Schreiben mit.

Am Ostalb-Klinikum Aalen folge Birgit Enenkel als pflegerische Standortleiterin auf Günter Schneider, der Ende März nach über 35 Dienstjahren in den Ruhestand ging. Birgit Enenkel bringe Erfahrung im Gesundheitsbereich mit. Nach ihrer Ausbildung in der Krankenpflege habe sie ein Studium im Pflegemanagement sowie ein berufsbegleitendes Master-Fernstudium absolviert. Zuletzt war sie laut Mitteilung im Christophsbad in Göppingen als stellvertretende Pflegedirektorin tätig.

An der St.-Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen übernehme Bernd Ziegler das Amt des pflegerischen Standortleiters von Eugen Maile, der nach gut 40 Jahren in Altersteilzeit gehe. Ziegler kenne die Klinik bereits seit seiner Ausbildung als Krankenpfleger und habe mehrere Stationen der St.-Anna-Virngrund-Klinik durchlaufen. Zuletzt war er laut Schreiben Pflegedienstleiter in der Inneren Medizin, der Anästhesie und Intensivmedizin und der Notfallambulanzen.

Wichtig seien den beiden die Themen: Nachwuchsgewinnung, generalistische Pflegeausbildung, Nachhaltigkeit der "Systemrelevanz" des Pflegeberufes und die Digitalisierung.

Birgit Enenkel

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL