Entwarnung für das Zeltlager Zimmerbergmühle - alle Covid-19-Tests der Mitarbeiter sind negativ 

  • Weitere
    schließen
+
Aus Vorsicht wurde das Zeltlager in diesem Jahr abgebrochen Archivfoto: mam

Nachdem das Ferienlager vergangenen Freitag als Vorsichtsmaßnahme abgeborchen wurde, kommt jetzt die Entwarnung. 

Aalen. Der zweite Abschnitt des traditionellen Zeltlagers Zimmerbergmühle musste am Freitag, 21. August 2020 als reine Vorsichtsmaßnahme abgebrochen werden, da eine Person aus der Mitarbeiterschaft, die jedoch keinen direkten Kontakt zu den Zeltlagerkindern hatte, positiv auf Covid-19 getestet wurde.

Vorsorglich wurden sodann alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zeltlagerabschnitts auf COVID-19 getestet. Erfreulicherweise sind alle Ergebnisse der getesteten Personen negativ, das teilt das Landratsamt Ostalbkreis am Mitwochnachmittag mit. 

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL