Ersatz für Wasseralfinger Tage: Lesung und Polit-Talk

  • Weitere
    schließen

Aalen-Wasseralfingen. „Trotz der in diesem Jahr erneut abgesagten Wasseralfinger Festtage hat sich der Stadtverband für Sport und Kultur Wasseralfingen Aktionen überlegt, um den Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie allen Vereinen und Gästen etwas bieten zu können. Besonders hervorzuheben sind hierbei zwei Veranstaltungen“, teilt der Stadtverband für Sport und Kultur Wasseralfingen mit.

1 Am Mittwoch, 23 Juni, um 18.30 Uhr ist eine Buchlesung mit dem Autor Wolfgang Schnee, der aus seinem Buch „Mord-Partner“ liest. Wolfgang Schnee ist pensionierter Lehrer aus Fachsenfeld, der Deutsch, Geschichte und Philosophie am Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen unterrichtet hat. Er hat zwar schon Theaterstücke geschrieben, mit dem Krimi „Mord-Partner“ beschreitet er aber neue Wege. Die spannende Geschichte um den Detektiv Paul Pfanne spielt auf der Ostalb. Musikalisch umrahmt wird die Lesung durch das Duo „ZwiePack“.

Veranstaltungsort ist hierfür der Innenhof zwischen Rathaus und Bürgerhaus in Wasseralfingen – bei schlechtem Wetter im Bürgersaal im Bürgerhaus.

2 Eine mindestens genauso interessante Aktion wird am Sonntag, 27 Juni, um 11.30 Uhr stattfinden. Hierbei handelt es sich um einen Polit-Talk mit der OB-Kandidatin und mit den OB-Kandidaten. „Natürlich wird das Themengebiet speziell auf Wasseralfingen und Hofen angepasst sein“, versprechen die Veranstalter. Der Polit-Talk startet auf dem Stefansplatz in Wasseralfingen – bei schlechtem Wetter in der Glück-Auf-Halle in Hofen.

Gerne können im Vorfeld Fragen an die Kandidatinnen und Kandidaten per E-Mail an den Stadtverband geschickt werden: info@stadtverband-wasseralfingen.de.

Da bei beiden Veranstaltungen nur eine begrenzte Anzahl an Zuhörerinnen und Zuhörern erlaubt ist, ist eine Voranmeldung jeweils mit Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an folgende E-Mail-Adresse zwingend erforderlich: info@stadtverband-wasseralfingen.de

Die Anmeldung für die Buchlesung muss bis spätestens Sonntag, 20. Juni, erfolgen. Die Anmeldung für den Polit-Talk muss bis spätestens Mittwoch, 23. Juni, vorliegen.

Für beide Veranstaltungen gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske oder medizinischen Maske.

Für beide Veranstaltungen gilt außerdem die 3-G-Regel (getestet, genesen oder geimpft). Die entsprechenden Nachweise sind beim Betreten der jeweiligen Veranstaltungsfläche unaufgefordert vorzuzeigen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL