Ersteigern Sie den Spion oder den Marktplatz!

+
Der Spion: ein Bild von Charles Castro Acryl auf Leinwand, 80 x 80cm.
  • schließen

Charles Castro spendet zwei seiner Bilder und unterstützt damit die SchwäPo-Aktion Advent der guten Tat sowie die Aktion Segeltaxi.

Benefiz Sie haben einen starken Bezug zu Aalen, die beiden Bilder "Spion" (links) und "Marktplatz". Ein wenig verfremdet, aber mit vielen originalgetreuen Elementen zeigen sie zwei klassische Aalener Motive. Seit Montag werden sie im Internet meistbietend versteigert. Der Künstler Charles Castro (42), der viele Jahre in Aalen gelebt hat, spendet den Erlös. Das Geld kommt ausschließlich und zu gleichen Teilen der SchwäPo-Aktion Advent der guten Tat und der Aktion Segeltaxi zugute, die krebskranken Kindern und ihren Familien hilft. Der aus Santo Domingo stammende Maler Charles Castro hat sechs Jahre lang in Aalen gelebt. Der Marktplatz als Ort zum Bummeln, Ausgehen, Freunde treffen, habe es ihm besonders angetan, erzählt er. Und dem Spion-Motiv sei er immer wieder begegnet. So entstand die Idee, beide Motive mit Acryl auf Leinwand zu bringen: den Spion 80 auf 80 cm, den Marktplatz 100 auf 100 cm. Wer eines der beiden Unikate ersteigern möchte, schickt ein E-Mail an die SchwäPo: für das Bild "Spion" bitte an diese Mailadresse: Spion@sdz-medien.de, für das Bild "Marktplatz" an: Marktplatz@sdz-medien.de. Telefonisch kann auch geboten werden: (07361) 594-292. Wer bis Sonntag, 19. Dezember, um Mitternacht das höchste Gebot abgegeben hat, bekommt das jeweilige Bild pünktlich zum Weihnachtsfest nach Hause geschickt. Bea Wiese/Fotos: privat

Mehr zum Thema und der aktuelle Stand:https://www.schwaebische-post.de/ostalb/aalen/stadt-aalen/bild-ersteigern-gutes-tun-91174721.html

Der Marktplatz: ein Bild von Charles Castro. Acryl auf Leinwand, 100 x 100cm.
Der Marktplatz: ein Bild von Charles Castro. Acryl auf Leinwand, 100 x 100cm.
Der Spion: ein Bild von Charles Castro Acryl auf Leinwand, 80 x 80cm.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare