Erstes Erntedank

+
Erntedank in Fachsenfeld: erstes Fest im neuen Gemeindehaus der Herz-Jesu-Gemeinde. Foto: privat

Im neuen kath. Gemeindehaus in Fachsenfeld wird gefeiert.

Aalen-Fachsenfeld. Mit einer großen strahlenden Sonne, die uns dieses Jahr so reicht beschenkt hat mit Licht und Wärme, und mit einem Leiterwagen, auf dem ein kunstvoller Erntealtar aufgebaut war, zogen die vielen Kinder des Kindergartens „AveMaria“ mit ihren Erzieherinnen in die gut gefüllte Kirche ein. Sie nahmen Platz links und rechts von dem wunderschönen Erntealtar, für den dieses Jahr reichlich Gaben gebracht wurden. Es war eine Freude für die Augen, was in den Gärten Fachsenfelds gewachsen und gereift ist und was hier kunstvoll aufgebaut wurde.

Die Erzieherinnen haben den ersten Teil des Gottesdienstes sehr schön gestaltet mit Texten, mit einem lebendigen Spiel, mit Liedern zur Gitarre und mit Fürbitten. Zum Vater Unser versammelten sich alle Kinder um den Altar.

Der gemeinsame Kirchenchor Essingen-Fachsenfeld unter der Leitung von Tobias Woletz bereicherte den Gottesdienst mit mehreren Liedern. Es war eine festliche und fröhliche Erntedankfeier.

Gemeindefest im neuen Haus

Anschließend wurde zum ersten Mal im neuen Gemeindehaus ein großes Fest gefeiert. Kirchengemeinderäte, die Angestellten und viele freiwillige Helfer haben den großen Andrang bestens bewältigt. Auch die Kuchentafel war reich gedeckt.

Nach dem Mittagessen gab es eine Vorführung vom Kindergarten „Ave Maria“. Für die Kinder wurde Kinder Schminken angeboten, was sehr gut angenommen wurde. Bei dem schönen Herbstwetter war es für ideal, dass sich die Kinder auf der großen Wiese vor dem neuen Gemeindehaus tummeln konnten.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare