Exhibitionist schaut durchs Fenster und belästigt Mutter mit drei Töchtern

+
Symbolbild

Gleich zwei ähnliche Fälle meldet die Polizei und sucht Hinweise. Wer hat etwas gesehen?

Aalen. Gegen 1.15 Uhr am frühen Dienstagmorgen hat ein unbekannter Mann ein Grundstück in der Humboldtstraße betreten und eine Frau und ihre drei Töchter belästigt. Laut Polizei trat er zunächst an ein Fenster und schaute ins Zimmer, in dem sich die 43-Jährige zusammen mit ihren drei Töchtern aufhielt. Der Mann entblößte anschließend sein Geschlechtsteil. Danach versteckte er sich hinter einer Garage, ehe er die Flucht in Richtung Hegelstraße ergriff. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung blieb erfolglos.

Ähnlicher Vorfall in der Nacht auf Montag

Wie laut Polizei zwischenzeitlich bekannt wurde, ereignete sich in der Nacht zuvor von Sonntag auf Montag gegen 1 Uhr in der nahegelegenen Reuchlinstraße ein ähnlicher Vorfall. Auch hier trat ein Mann mit ähnlichem Aussehen mit heruntergelassener Hose vor ein Fenster und manipulierte dieses Mal an seinem Geschlechtsteil. Der Unbekannte wird als 18 bis 35 Jahre alt und etwa 1,65 bis 1,75 Meter groß beschrieben, mit sportlicher Statur. Er trug eine dunkle Baseball-Mütze und hatte dunkle Haare. Zwischen den beiden Vorfällen besteht vermutlich Tatzusammenhang. Eventuell fiel der Mann in den letzten Tagen im dortigen Bereich jemandem auf. Hinweise bezüglich entsprechender Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Aalen unter Tel. (07361) 5240 entgegen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare