Fahrradklima: Umfrage

+
Radweg

Mitmachen: Wie fahrradfreundlich ist Aalen und Umgebung?

Aalen. Mit der Umfrage des ADFC bringen Radfahrer zum Ausdruck, wie sie die Fahrradfreundlichkeit in ihrer Kommune bewerten. Die Umfrage geht auf verschiedene Aspekte des Radfahrens ein und klärt, ob Radfahren vor Ort Spaß oder Stress bedeutet. Der ADFC-Fahrradklima-Test startet wieder. Nach einer Rekordbeteiligung im Jahr 2020 können zum zehnten Mal die Radverkehrsbedingungen in der Stadt Aalen bewertet werden. Die Teilnahme ist ab sofort bis zum 30. November möglich.

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist gleichsam ein Zufriedenheits-Index und Stimmungsbarometer der Radfahrenden in Deutschland. Die Ergebnisse sind für die Kommunen und Gemeinden eine Orientierungshilfe und können die Fahrradfreundlichkeit der Kommunen bewerten. Ziel ist es, Stärken und Schwächen im kommunalen Radverkehr zu identifizieren, welche als Grundlage für korrigierende Maßnahmen dienen können. Die Fragen betreffen das Sicherheitsgefühl und den allgemeinen Komfort beim Radfahren, die Radinfrastruktur und -förderung vor Ort bis hin zu den Möglichkeiten Fahrräder sicher zu parken oder im öffentlichen Nahverkehr mitzunehmen.

Der Fragebogen kann über https://fahrradklima-test.adfc.de ausgefüllt werden. Weitere Infos zur Studie erteilt das städtische Amt für Umwelt, Grünflächen und umweltfreundliche Mobilität unter (07361) 52 - 1328 oder per E-Mail gruenflaechenamt@aalen.de

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare