Frage der Woche: Die Fastenzeit beginnt - Worauf noch verzichten in diesen Zeiten?

  • Weitere
    schließen
+
Julian Ortwein (29),Ingenieur, Aalen"Ich habe mir für dieses Jahr in der Fastenzeit nichts vorgenommen. In den letzten Jahren habe ich es ab und zu gemacht, aber dieses Jahr geht das für mich auch ein bisschen unter, da man durch Corona bereits auf vieles verzichten muss. Auch der Fasching ist an mir fast spurlos vorbeigegangen."
  • schließen

Die Fastenzeit beginnt, auf was verzichten Sie?

Die Fastenzeit hat an diesem Aschermittwoch begonnen. Nun heißt es wieder sieben Wochen auf Alkohol, Süßigkeiten oder Sonstiges zu verzichten. Wir haben Aalener Passanten gefragt, ob sie dieses Jahr fasten oder doch darauf verzichten.

Julian Ortwein (29),

Ingenieur, Aalen

"Ich habe mir für dieses Jahr in der Fastenzeit nichts vorgenommen. In den letzten Jahren habe ich es ab und zu gemacht, aber dieses Jahr geht das für mich auch ein bisschen unter, da man durch Corona bereits auf vieles verzichten muss. Auch der Fasching ist an mir fast spurlos vorbeigegangen."

Eva Schuh (60),Fahrlehrerin, Speyer"Ich bin Atheistin, daher habe ich mit solchen religiösen Dingen eigentlich nichts zu tun. Deshalb faste ich nicht. Ich kann es aber verstehen, dass viele in diesem Jahr auf das Fasten verzichten, da man bereits auf so vieles verzichten muss. Wie beispielsweise auf Kontakte. Doch daran kann man nichts ändern."

Eva Schuh (60),

Fahrlehrerin, Speyer

"Ich bin Atheistin, daher habe ich mit solchen religiösen Dingen eigentlich nichts zu tun. Deshalb faste ich nicht. Ich kann es aber verstehen, dass viele in diesem Jahr auf das Fasten verzichten, da man bereits auf so vieles verzichten muss. Wie beispielsweise auf Kontakte. Doch daran kann man nichts ändern."

Roman Apanovich (45),Ingenieur, Aalen"Ich faste auch in diesem Jahr trotz Corona und verzichte in der Fastenzeit auf Alkohol. Ich habe schon gehört, dass einige darauf verzichten. Bei mir gehört das Fasten aber traditionell zum Jahr dazu. Ich finde es einfach wichtig. Und natürlich ist Corona der aktuelle Zustand, aber das ändert nichts daran."

Roman Apanovich (45),

Ingenieur, Aalen

"Ich faste auch in diesem Jahr trotz Corona und verzichte in der Fastenzeit auf Alkohol. Ich habe schon gehört, dass einige darauf verzichten. Bei mir gehört das Fasten aber traditionell zum Jahr dazu. Ich finde es einfach wichtig. Und natürlich ist Corona der aktuelle Zustand, aber das ändert nichts daran."

Manuela Buchstab (46),Angestellte, Unterscheidheim"So wirklich Fasten tue ich nicht. Ich denke, wenn man immer alles in Maßen isst und auf die Ernährung achtet, braucht man das Fasten eigentlich nicht. Natürlich ist es gerade eine Zeit des Verzichtens. Doch diese Verordnungen sind wichtig, damit wir im nächsten Jahr wieder ein normales Leben haben."

Manuela Buchstab (46),

Angestellte, Unterscheidheim

"So wirklich Fasten tue ich nicht. Ich denke, wenn man immer alles in Maßen isst und auf die Ernährung achtet, braucht man das Fasten eigentlich nicht. Natürlich ist es gerade eine Zeit des Verzichtens. Doch diese Verordnungen sind wichtig, damit wir im nächsten Jahr wieder ein normales Leben haben."

Joachim Strauss (67),Rentner, Aalen"Ich faste eigentlich nicht zur Fastenzeit. Ich faste immer einige Wochen bevor ich in den Urlaub fahre, verzichte auf Alkohol und ernähre mich gesünder. Doch da das wahrscheinlich dieses Jahr nichts mit dem Urlaub wird, faste ich dieses Jahr nicht. Ich trinke auch am Abend weiterhin mein Bierchen."

Joachim Strauss (67),

Rentner, Aalen

"Ich faste eigentlich nicht zur Fastenzeit. Ich faste immer einige Wochen bevor ich in den Urlaub fahre, verzichte auf Alkohol und ernähre mich gesünder. Doch da das wahrscheinlich dieses Jahr nichts mit dem Urlaub wird, faste ich dieses Jahr nicht. Ich trinke auch am Abend weiterhin mein Bierchen."

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL