Frieden überwindet Grenzen, auch in Corona-Zeiten

  • Weitere
    schließen

Es hat eine lange Tradition über fast zwei Jahrzehnte, dass das Friedenslicht aus Bethlehem mit einer ökumenischen Feier am Bahnhof in Aalen begrüßt wird.

Friedenslicht Es hat eine lange Tradition über fast zwei Jahrzehnte, dass das Friedenslicht aus Bethlehem mit einer ökumenischen Feier am Bahnhof in Aalen begrüßt wird. In diesem Jahr wurde coronabedingt die Feier abgekürzt und nicht auf Gleis eins, sondern auf dem Bahnhofsvorplatz abgehalten, um die Abstandsregeln einhalten zu können. Auch herrschte Maskenpflicht und gesungen wurde ebenfalls nicht. Dennoch freute sich Pfarrer Bernhard Richter "Das Licht aus Bethlehem ist in diesen Tagen ein wichtiges Hoffnungszeichen und überwindet Grenzen:" Foto: opo

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL