Frage der Woche

Friseure und Gärtnereien öffnen am 1. März: Was halten Sie von den ersten Lockerungen?

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Seit Monaten läuft das Leben vieler Menschen aufgrund der Corona-Maßnahmen auf Sparflamme. Nun sind die ersten Öffnungen in Sicht. Wir haben Aalener Passanten gefragt, ob sie die den Zeitpunkt richtig finden und was als Nächstes öffnen sollte.

Gerold Haas (65),

Rentner, Aalen

"Ich finde es gut, dass die ersten Lockerungen kommen. Der Einzelhandel könnte als nächstes öffnen. In den Supermarkt kann man ja auch gehen. Gerade in großen Geschäften können sich die Menschen gut verteilen. Aber man muss natürlich vorsichtig sein, die Leute müssen sich vernünftig verhalten."

Regina Stärr (58),

Rezeptionistin, Aalen

"Die Gastronomie und die Läden haben ja Konzepte, mittlerweile halten die Leute überall Abstand. Also Öffnungen ja, dann aber mit Konzept. Man müsste vielleicht auch ortsweise lockern, je nach Corona-Lage. Und jetzt kommen ja auch die Impfungen. Ich werde mich auf jeden Fall impfen lassen."

Roland Krüger (69),

Rentner, Aalen

"Ich finde es zu früh, jetzt die Maßnahmen zu lockern. Die ganzen Mutanten breiten sich aus, der jetzige Lockdown reicht noch nicht aus. Mit den Mutanten wird dann auch wieder der R-Wert steigen. Außerdem finde ich es sehr schade, dass wir so hinten dran sind mit den Impfungen."

Markus-William Gorlov (22) und Stanku Markovic (22), Abiturient und Azubi, Hofherrnweiler

"Klar wünschen wir uns, dass Clubs wieder öffnen oder wir in den Urlaub können. Aber wenn man schlau ist, würde man noch ein bisschen mit den Öffnungen warten. Aber die Schulen sollten schon wieder öffnen, der Onlineunterricht zieht einen echt runter."

Dominik Ziegler (23),

Student, Heidenheim

"Mich stört, dass man abwartet und dann relativ spontan Entscheidungen getroffen werden. Besser wäre vielleicht, einen Plan zu erstellen, sozusagen eine Art Ampelsystem je nach Inzidenzwert. So könnten die Menschen die Zahlen beobachten und je nach Entwicklung auch besser planen."

Machen Sie mit bei unserer Facebook-Umfrage!

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL