Fronleichnam im Freien

  • Weitere
    schließen

Die Aalener Katholiken feierten den Gottesdienst auf der Wiese vor St. Elisabeth.

Aalen. Bei strahlendem Sonnen-schein feierten die Aalener Katholiken das Fronleichnamsfest – coronabedingt dezentral und ohne Prozession.

Für die Kirchengemeinde St. Maria fand der Festgottesdienst auf der Wiese vor St. Elisabeth statt. Zusammen mit Pfarrer Hermann Knoblauch zelebrierte Pfarrer Shiju Mathew, der auch die Predigt hielt. Die musikalische Gestaltung übernahmen ein Bläserquintett des Städtischen Orchesters und sieben Mitglieder des Chores der Marienkirche unter der Leitung von Chordirektor Ralph Häcker.

Aufgrund der aktuellen Inzidenz durften bis zu zwölf „Aerosolisten“ (Bläser und Sänger) mitwirken. Unter anderem erklang die vierstimmige Motette „O salutaris hostia“ von Charles Gounod.

Besondere Beachtung fanden die beiden Blumenteppiche, die die Familien Barth und Ulmer in den Morgenstunden gelegt hatten.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL