Neues vom Spion

Fusionieren AA und HDH?

  • Weitere
    schließen

+++ Smart Cities+++Ruhestand+++VfR und FCH+++

Aalens OB Rentschler und Heidenheims OB Ilg haben sich gegenseitig gelobt. Gemeinsam haben sie nämlich 17,5 Millionen Fördergelder an Land gezogen, damit die beiden Städte Smart Cities werden können. Von toller Zusammenarbeit und kurzen Drähten von einem Rathaus ins andere war da die Rede. Dem Spion ist aufgefallen, dass sich der Bernhard und der Thilo duzen. Richtig super findet er das, sind doch die Beziehungen zwischen den beiden Städten nicht immer ganz so entspannt, denken wir zum Beispiel an die Fußballfans von VfR und FCH. OB Rentschler bremste aber am Ende ein wenig. Fusionieren wollen Aalen und Heidenheim deswegen noch nicht, witzelte er. Das will der Spion ebenfalls hoffen. So weit muss die ostwürttembergische Freundschaft dann doch nicht gehen.

OB Ilg wird diese Freundschaft auf Heidenheimer Seite nicht mehr weiter vorantreiben. Ebenfalls diese Woche kündigte der 65-Jährige an, dass er in Ruhestand gehen möchte. Bald steht in Heidenheim also eine Neuwahl an. So wie in Aalen auch. Rentschler ist bereits im Wahlkampfmodus, beobachtet der Spion. Dass er wiederantritt, hat er aber noch nicht offiziell verkündet. Und wird es eine Gegenkandidatin oder einen Gegenkandidaten geben? Bei diesem diskussionsfreudigen Gemeinderat braucht er oder sie in jedem Fall gutes Sitzfleisch, umreist der Spion das Profil einer Aalener Oberbürgermeisterin oder eines Oberbürgermeisters.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL