Fußgängerin an Ampel gefährdet

+
Symbolbild

Polizei bittet um Zeugenhinweise nach einer Gefährdung am Dienstagnachmittag in der Aalener Friedrichstraße.

Aalen. Am Dienstag hat ein 43-jähriger Seat-Fahrer eine Fußgängerin an einer Straßenampel in der Friedrichstraße gefährdet. Das teilt die Polizei mit. Gegen 16 Uhr wollte die Dame an der dortigen Ampel die Straße überqueren, als diese für sie grün zeigte. Als sie sich bereits fast mittig auf der Fahrbahn befand, kam von links der Seat - trotz Rotlicht - herangefahren. Die Frau konnte das Auto im letzten Moment noch erkennen und einen Zusammenstoß verhindern. Zeugen, die die Gefährdung beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Aalen unter (07361) 5240 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare