Geschenke für Geflüchtete

+
Sylvia Caspari, Geschäftsführerin Diakonieverband Ostalb, Alex Berdalin und Shamall Baghchaiy, Soz.päd im Sozialdienst für Geflüchtete des Landkreises

Benefiz Die Weihnachtsfeier für geflüchtete Menschen an Heiligabend, durchgeführt vom Diakonieverband Ostalb, muss dieses Jahr erneut coronabedingt ausfallen. Stattdessen gab es kleine Geschenke. Die beiden Sozialpädagogen Shamal Baghchaiy und Alex Berdalin verteilten sie in den Gemeinschaftsunterkünften in Aalen und Oberkochen sowie an ehemalige Bewohner dieser Unterkünfte.

Man zeige Verbundenheit mit den Geflüchteten, verbreite etwas Weihnachtsfreude und schicke mit den Päckchen Weihnachtsgrüße in verschiedenen Sprachen, so Sylvia Caspari, Geschäftsführerin des Diakonieverbands Ostalb (links), hier bei der Verteilung er Päckchen mit Alex Berdalin und Shamal Baghchaiy vom Sozialdienst für Geflüchtete des Landkreises. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare