Guten Morgen

Gönnen wir's der Natur

  • Weitere
    schließen

Anke Schwörer-Haag von alten Regeln und guten Ratschlägen

Oje. Von Wetter-online bis Kachelmann sind sich alle einig: Es wird gewittrig an diesem Wochenende. Nicht schlimm, wenn es ein bisschen donnert und blitzt, wird mancher denken. Auch Regen kann die Natur nach den letzten Sonnentagen wieder ganz gut brauchen.

Wäre da nicht – ja richtig – wäre da nicht am Samstag Siebenschläfer. Einer der Tage, den sich die Bauern und alle anderen Berufssparten, für die das Wetter wichtig ist, seit jeher rot im Kalender angestrichen haben. Denn die Regel zum 27. Juni ist eindeutig: "Ist der Siebenschläfer nass, regnet's ohne Unterlass. Scheint am Siebenschläfer Sonne, gibt es sieben Wochen Wonne". Selbst hoch technisierte Wetterfrösche des 21. Jahrhunderts widersprechen da nicht. Reden vom Jetstream, einem Luftstrom in zehn Kilometern Höhe, der um diese Jahreszeit für eine stabile Wetterlage sorge, raten in diesem Sommer wohl eher zum Schirm. Was ein Glück, dass im Ländle ab Mitte August noch drei volle Wochen Schulferien sind. Und bis dahin sollten wir's der Natur gönnen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL