Gottesdienste ab jetzt nur noch im Grünen

  • Weitere
    schließen
+
Kirche im Grünen: Zahlreiche Gläubige beim Gottesdienst hinter der Johanneskirche.

Pfarrer Bernhard Richter in Zeiten der Pandemie: „Keinem von uns ist Gott fern“.

Ein Gottesdienst im Grünen

Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. Die Evang. Kirchengemeinde in Aalen wird nach den Massgaben der Landeskirche nur noch Gottesdienste im Grünen feiern.
Hinter der Johanneskirche wird im Freien Gottesdienst gefeiert. © OLIVER GIERS

Aalen. Am Sonntag kam die Gottesdienstgemeinde drei Wochen nach dem Auferstehungsgottesdienst auf dem Johannesfriedhof wieder dort zusammen. Denn mit dem Inzidenzwert im Ostalbkreis über 200 dürfen Gottesdienste nicht mehr in geschlossenen Räumen stattfinden, sondern nur noch im Freien.

Pfarrer Bernhard Richter konnte bei frühlingshaften Temperaturen eine große Zahl Gläubiger begrüßen, auch Tauffamilien. Und für die musikalische Gestaltung sorgte ein Ensemble des Posaunenchores unter Leitung von Wolfgang Böttiger.

Da die Gemeinde nicht singen durfte, las Pfarrer Richter immer eine Strophe, davor und danach intonierte der Posaunenchor die jeweilige Melodie. Unter dem Leitgedanken der großen Areopagrede des Apostels Paulus auf dem Marktplatz von Athen (nach Apostelgeschichte 17) machte Pfarrer Richter der Gemeinde Mut in schwierigen Pandemiezeiten: „Keinem von uns ist Gott fern“ hatte Paulus damals gesagt. Das gelte auch heute, für Täuflinge, Eltern, Verantwortliche in Politik, Gesellschaft, Kliniken.

„Es ist heute kein Grund zum grenzenlosen Optimismus, aber für Christen Anlass zur stetig wachsenden Zuversicht“, sagte der beim Gottesdienst im Grünen. Es gelte Zuversicht zu bewahren und die Kraft von Ostern als Stärkung zu erfahren. „Weil wir geführt und geleitet sind, brauchen wir uns vor der Zukunft nicht ängsten.“

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL