Großes Interesse an Weststadt-Bürgerversammlung

+
Die Stadt Aalen hat zu einem Infoabend in die Festhalle des Weststadtzentrums geladen. Es geht um einen möglichen neuen Ortschaftsrat.

Aalen-Unterrombach. Auf großes Interesse stieß die Bürgerinformationsversammlung am Freitagabend im Weststadtzentrum. Rund 250 Einwohnerinnen und Einwohner aus Hofherrnweiler-Unterrombach waren der Einladung der Aalener Stadtverwaltung gefolgt. Zwar nicht alle, aber die meisten der Anwesenden drängen auf einen eigenen Ortschaftsrat für die Weststadt.

Im Laufe der über zweistündigen Versammlung wurden viele Fragen gestellt und erörtert. Beispielsweise: Wann kann sich frühestens ein Ortschaftsrat in Aalens zweitgrößtem Stadtteil Hofherrnweiler-Unterrombach konstituieren? Wie will sich Aalens westlicher Stadtteil dann nennen? Und: Bekommt die Weststadt eine eigene Ortsverwaltung? Rede und Antwort standen Erster Bürgermeister Wolfgang Steidle und Bürgermeister Karl-Heinz Ehrmann. Stadtarchivar Dr. Georg Wendt hatte anfangs einen historischen Einblick in die Geschichte Unterrombachs gegeben. UW

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie hier.

Die Stadt Aalen hat zu einem Infoabend in die Festhalle des Weststadtzentrums geladen. Es geht um einen möglichen neuen Ortschaftsrat.
Die Stadt Aalen hat zu einem Infoabend in die Festhalle des Weststadtzentrums geladen. Es geht um einen möglichen neuen Ortschaftsrat.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare