Neues vom Spion

Haarspalterei

  • Weitere
    schließen
+
Spion

Was dem Spion in dieser Woche zu Ohren gekommen ist.

Dass es manchmal haarig zugeht in der Politik und auch hin und wieder Haarspaltereien begangen werden - oder ein Mitglied des Gemeinderates es doch noch einmal haarklein wissen will, ob da nicht doch ein Haar in der Suppe ist: Das ist halt so. Das steckt ein Oberbürgermeister weg wie nix. Dass aber das Haupthaar des Oberhauptes einer Kommune Gegenstand von Erörterungen innerhalb einer Pressekonferenz mit umfassender medialer Präsenz ist, das ist, zumindest bislang, Neuland für Aalener Oberbürgermeister wie für den Spion.

Immerhin hat er, der Spion, auf diese Weise erfahren, „dass der Thilo (Rentschler) öfter zum Friseur geht als alle Frauen, die ich kenne“, denn so hat das Richard Arnold, der Gmünder Amtskollege des Aalener Oberbürgermeisters Thilo Rentschler, durchgestochen. Der Spion gibt zu: Gegenrecherchiert hat er das nicht. Er weiß ja nicht, wie häufig all' die Frauen zum Friseur gehen, die Richard Arnold kennt. Und bei wie vielen Frauen Arnold weiß, wann die zum Frisör gehen. Und warum. Und überhaupt. Man muss ja nicht alles haarklein ausbreiten.

Spion

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL