„Hackberry“ auf dem „Lümmel“ bringt Schwung auf den Markt

  • Weitere
    schließen
+
„Lümmel“, der Lkw, von dem Musik kommt. Es spielen Hackberry in Unterkochen zur Marktzeit

Ein Trio unterhält die Unterkochener Marktbesucher.

Aalen-Unterkochen. Popig-rockig tönt es am Freitagvormittag in Unterkochen zur Marktzeit von einem Lkw. Der heißt „Lümmel“, kommt aus Kiel und tourt durch Aalen. Die Menschen machen Pause und hören zu, wippen mit den Füßen. „Hackberry“, das sind Steffen Köble (Drums), Florian Neukamm (Gitarre) und Markus Braun (Kontrabass). Das Trio macht Straßenmusik vom Feinsten.

Und das kommt an. „Das ist klasse Unterhaltung“, sagt Anja Stickel. Sie ist mit Sohn Leon und ihrer Mutter Gisela extra früher auf den Markt, um die drei Musiker zu hören. Sie wünscht sich solche Open-Air-Konzerte oder Ähnliches häufiger. „Kultur mitten im Ort, das ist toll“, findet Gisela Weiland. Indessen greifen die Musiker in die Saiten und zaubern weiter Hits in Unterkochens Fußgängerzone. Etwa das bekannte „Highway to Hell“ von ACDC. Oder „Come Together“ von den Beatles – offiziell widmet Steffen Köble den Song Ringo Star, der am 7. Juli 81 Jahre alt wurde, doch ob er damit nicht auch Heinz Ratz ein Geburtstagsständchen spielen wollte? Der Musiker von der Band „Strom & Wasser“ ist der Organisator der Tour mit Musik durch Aalen und Eigentümer des Lkw. Seit Corona tourt Ratz mit „Lümmel“ durch Deutschland und präsentiert lokale Bands. Jetzt auf den Märkten in Aalen. Nach Unterkochen, Unterrombach und dem Rathausplatz in der City am Freitag, gibt's am Samstag ab 10 Uhr Musik vom Lkw in Wasseralfingen mit „Strom & Wasser“ und „Zott.BXS“ sowie ab 12 Uhr auf dem Spritzenhausplatz. aki/Foto: opo

Hackberry auf dem Unterkochener Wochenmarkt.
Hackberry auf dem Unterkochener Wochenmarkt.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL