Handwerker werben um Azubis

+
Keine graue Theorie, sondern echte Einblicke in die Arbeit, das bot der Handwerkertag an der Kocherbergschule. Foto: privat

Schulhof der Kocherbergschule bietet am „Tag des Handwerks“ gute Einblicke ins Handwerk.

Aalen-Unterkochen. Den Nachwuchs fürs Handwerk begeister - das ist das Ziel des „Schnuppertags im Handwerk“ an der Kocherbergschule. Und nach dem ereignisreichen Tag stand für die Veranstalter fest: Das war ein voller Erfolg - Wiederholung ist garantiert.

Zahlreiche Handwerksbetriebe haben sich am Handwerkertag den Schülerinnen und Schülern der Kocherburgschule präsentiert und zum Mitmachen ein-geladen. „Das Angebot der Betriebe war wirklich toll und spannend“, erzählt Andreas Wegner, Berufsberater bei der Aalener Arbeitsagentur und Initiator der Veranstaltung. „Wir wollten in erster Linie die achten und neunten Klassen ansprechen, da diese ja in der heißen Phase auf dem Weg ins Berufsleben stecken“, sagt Wegner. Dabei hätten sich die Unternehmen richtig ins Zeug gelegt, um einen Einblick in ihre Arbeit zu geben: Es wurden kleine Dachstühle gebaut, Blumen aus Beton gegossen, Rosen aus Metall hergestellt, Reifenwechsel und Diagnose bei einem Tesla durchgeführt, Crème brulée hergestellt und Elektro-Anschlüsse gemacht. Von heiß – wie Heizung, Sanitär und Klima – bis kalt, wie Kältetechnik, war wirklich für jeden was dabei.

Die Betriebe und die beteiligten Lehrkräfte waren rundum zufrieden und freuten sich über das Interesse und Engagement der Jugendlichen.

„Schön zu sehen war auch, dass die kleineren Schülerinnen und Schüler richtig neugierig geworden sind. Wir hatten das Angebot extra im Pausenhof aufgebaut und darauf gehofft, dass sich viele Kids um die Angebote tummeln. Der Plan ist aufgegangen!“, freut sich Wegner. Denn an der Schule lernen die Fachkräfte von Übermorgen – „da lohnt es sich, frühzeitig Interesse zu wecken. Und da wirklich alle Beteiligten von der Veranstaltung profitiert haben, wird es mit Sicherheit eine Fortsetzung geben.“

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare