Guten Morgen

Helden in Unterhosen

  • Weitere
    schließen
+
-

Gerhard Königer erfährt von Egon, wie Studieren im Homeoffice geht.

Das Studium ist auch nicht mehr das, was es einmal war. Der Eindruck drängt sich auf, wenn ich höre, was mein Freund Egon gerade durchmacht. Er hat es in Tübingen immerhin in Philosophie und Germanistik fast bis zum Magister gebracht. Jetzt muss er sich zuhause mit einem Studenten im Homeoffice herumschlagen. "Vormittags um 10 liegt er immer noch im Bett. Ich denke, das gibt es nicht, gehe hoch und will gerade ein Donnerwetter loslassen, da zischt er mich an, ich soll still sein, er habe gerade Seminar." Wenn ich mich recht erinnere, will sein Sohn Jurist werden. Im zweiten Semester ist er bereits erstaunlich schlagfertig.

"Kannst du dir das vorstellen? Der Student von heute liegt zum Seminar im Bett, geht nicht zur Mensa, sondern schiebt sich eine Pizza in die Mikrowelle und während der Vorlesung spielt er am zweiten Bildschirm World of Warcraft. Und weißt du, was das Schlimmste ist?" Er sieht mich verzweifelt an. "Den ganzen Tag über läuft er in der Unterhose durch das Haus."

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL