Hensoldt unterstützt Nachwuchs

  • Weitere
    schließen

Andreas Hülle (r.) , Geschäftsführer des Unternehmens Hensoldt Optronics, überreichte an Bürgermeister Peter Traub zwei Schecks in Höhe von jeweils eintausend Euro für die Kreativwerkstatt und das Ernst-Abbe-Gymnasium.

Spende Andreas Hülle (r.) , Geschäftsführer des Unternehmens Hensoldt Optronics, überreichte an Bürgermeister Peter Traub zwei Schecks in Höhe von jeweils eintausend Euro für die Kreativwerkstatt und das Ernst-Abbe-Gymnasium. Corona-bedingt habe die Weihnachtsfeier ausfallen müssen und man wolle den wissenschaftlichen Nachwuchs unterstützen, erklärte Hülle. Als fest in der Region verwurzeltes Unternehmen wolle man damit auch die enge Verbundenheit mit dem direkten Umfeld ausdrücken. Bürgermeister Peter Traub bedankte sich für die Solidarität des zweitgrößten Arbeitgebers der Stadt Oberkochen. Dank der erneut großzügigen Unterstützung könne man im EAG und in der Kreativwerkstatt jungen Menschen die Welt der Physik, Chemie und der Biologie näherbringen. Text/Foto: ls

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL