Heubacher Kugelmarkt ist abgesagt

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Stadt und Verwaltungsausschuss streichen den diesjährigen Weihnachtsmarkt. Kleine Alternative für Vereine.

Heubach. Der Kugelmarkt wird in diesem Jahr abgesagt. Das beschloss der Verwaltungsausschuss des Gemeinderats am Mittwoch einstimmig. Zuvor hatte Bürgermeister Frederick Brütting betont, dass wegen der Corona-Pandemie zwar auch unterm Rosenstein schon Veranstaltungen gestrichen worden waren – etwa Bike the Rock, das Stadtfest oder das Jakobi-Essen.

Bürgermeister Brütting meinte, die Verwaltung sei ebenfalls zu dem Entschluss gekommen, den Kugelmarkt zu streichen. Auch das Original in Heubachs Partnerstadt Lauscha in Thüringen sei abgesagt.

Die Regionaltage, die am kommenden Wochenende unter verschärften Bedingungen stattfinden – etwa einer maximalen Besucherzahl und einer Verlegung teils nach draußen – seien verglichen mit dem Kugelmarkt deutlich kleiner. Auch die Besucherzahlen seien nicht so hoch.

Rund um die Adventswochenenden, voraussichtlich von Donnerstag bis Sonntag, könnte jeweils ein Verein eine von der Stadt gestellte Hütte am Marktplatz nutzen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL