Der Skiclub Braunenberg feiert sich

+
Zahlreiche Mitglieder konnte der SC Braunenberg zum Jubiläum ehren.
  • schließen

Genau am Jahrestag der Gründung war das Jubiläumsfest zum 50-jährigen Bestehen des Aalener Skiclub, der rund 600 Mitglieder hat.

Aalen-Hofen

Sein 50-jähriges Bestehen feierte der SC Braunenberg in der Glück-Auf-Halle in Hofen – mit einem Jahr Verspätung wegen der Corona-Pandemie. Der Verein konnte auf eine spannende Geschichte und viele Ereignisse und Erfolge zurückblicken. Und bot seinen Mitgliedern einen spannenden Jubiläumsabend.

Willy Joas,  nach der Gründung 25 Jahre lang Vorsitzender des Vereins, freute sich, dass genau am Jahrestag der Gründung, dem 14. Mai 1951 wieder gefeiert werden konnte. Man habe engagierte junge Mitglieder, die das Jubiläum organisiert hätten, unter anderem den neuen Vorsitzenden Lukas Höfner. Jetzt hoffe man vor allem, dass das Vereinsleben wieder „normal“ werde, vor allem, dass es wieder einmal einen Skifahrerwinter gebe.

Der 24-jährige Vorsitzende Lukas Höfner betonte, dass auch in der Pandemie die rund 600 Mitglieder dem Verein weitgehend die Treue gehalten hatten, entstanden sei der Verein 1951 mit rund 20 Mitgliedern. Der Verein lebe besonders vom Engagement der Mitglieder, die auch neue Ideen für neue Angebote entwickeln und umsetzen würden. Er könne sich auf seine Unterstützer verlassen.

„In den vergangenen 51 Jahren hat sich viel getan in Technik und Ausrüstung, aber eben auch beim Klima, alle dem haben Sie sich erfolgreich gestellt“, sagte Oberbürgermeister Frederick Brütting. Ein Verein, dessen Mitglieder zu rund 30 Prozent Kinder und Jugendlichen sind, mache vieles richtig mit seinen Angeboten und seiner Arbeit – trotz weniger Schnee. Brütting überreichte eine Spende der Stadt für den Nachwuchs.

Armin Peter, Vorsitzender des Stadtverbands Sport und Kultur Wasseralfingen, beschrieb den Verein als rührig und wichtig für die Vereinslandschaft und die Gesellschaft in der Stadt. Er übergab ebenso eine Spende wie Ulrich Rossaro vom Stadtverband Sport Aalen.

Er sagte, dass bei der Sportlerehrung Reinhold Weiß den traditionellen Ehrenteller für seine Verdienste bekomme.

Zahlreiche Mitglieder wurden von Verein und von verschiedenen Sportverbänden geehrt. So erhielt Willy Joas die höchste Auszeichnungen von Württembergischen Landessportbund und Deutschen Skiverband vom Stellvertretenden Vorsitzenden Christian Ziegler überreicht.

Die Ehrungen umrahmte der Harmonikaclub Hofen, es moderierte André Grupp.

Danach stellten Willy Joas, Reinhold Weiß und André Grupp den Besuchern die Geschichte des Vereins mit einer Präsentation aus Fotos,  Geschichten und Anekdoten vor.

Die „Kächeles“ unterhielten mit ihrem Kabarett-Programm, den Abschluss bildete dann noch länger eine After-Show-Party.

In den vergangenen 51 Jahren hat sich viel getan in Technik und Ausrüstung, aber eben auch beim Klima. All dem haben Sie sich erfolgreich gestellt.“

Frederic Brütting, Oberbürgermeister

Ehrungen beim SC Braunenberg

Für  15 Jahre geehrt wurden:  Uwe Kahlert, Ulrike Kahlert, Monika Micko. Für 25 Jahre: Bruno Goggele. Für 40 Jahre: Jürgen Bledt, Manfred Gohr, Volker Holzwarth.

Für 50 Jahre: Josef Cervinka, Franz Eich, Elfriede Grupp, Manfred Grupp, Elfriede Hornung, Elvira Kienle, Eleonore Krauß, Walter Lasser, Hans Merz, Hildegard Quitte, Ferdinand Schlipf.

Für langjährige Mitarbeit im SCB: Uwe Kahlert , Ulrike Kahlert.

Als Gründungsmitglieder: Willy Joas, Karl-Heinz Hahn, Wolfgang Ostertag, Helmuth Quitte, Eugen Rettenmaier, Gerhard Rieger, Horst Roth, Brigitte Roth.

Zum Ehrenmitglied ernannt wurden: Wolfgang Ostertag, Brigitte Roth, Horst Roth, Eleonore Krauß, Walter Lasser, Hans Merz, Josef Cervinka, Franz Eich.

Vom Schwäbischen Skiverband wurden ausgezeichnet: Uwe Kahlert, Ulrike Kahlert, Manfred Grupp, Ferdinand Schlipf, Elfriede Hornung, Brigitte Roth, Jürgen Bledt.

Vom Württembergischen Landessportbund und vom Deutschen Skiverband geehrt wurde Willy Joas.

Willy Joas (links), erhielt vom Stellvertretenden Sportkreis-Vorsitzenden Christian Ziegler hohe Austzeichnungen des WLSB und des Deutschen Skiverbands.
Jörg Stadelmaier, Geschäftsführer des Schwäbischen Skiverbands (3.v.re.) ehrte diese Mitglieder des SCB.
Diese Mitglieder wurden beim SC Braunenberg zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Zurück zur Übersicht: Hofen

Mehr zum Thema